Vor dem Rewe an der Karl Marx stehen zwei junge Männer in Hertha-Trikots, beide haben Zettel in der Hand. Ist das Olympiastadion denn tatsächlich so leer, dass man dafür jetzt Leute anwerben muss, um sowas wie Publikum zu simulieren? Die alte Tante Hertha kommt wohl sonst niemand mehr besuchen. Im Vorbeigehen hör ich eine junge Frau sagen: “Nee, Du, Hertha is mir ja nix. Aber ham Sie vielleicht Dauerkarten für den Gästeblock?”

Neue Lieblingsbeschimpfung: “Du hast ja keine Ahnung. Du schaust doch Fußball auf Chinesisch.”